Nähanleitung: Turnbeutel

Die Anleitung für den Turnbeutel aus mehreren Teilen will ich euch schon so lange zur Verfügung stellen. Und endlich ist es soweit. Für den Turnbeutel bereiten wir zuerst den Außenstoff vor, nähen ihn dann an den Innenstoff und alles zusammen.mzum Schluss kommt der Tunnelzug und dienKordeln werden eingefügt. Und los geht’s.

Material:

Außenstoff unterer Teil (z.B. aus Kunstleder)

2x Außenstoff oberer Teil (z.B. aus Baumwolle)

Futterstoff

Schlaufen

Baumwollkordel

Material Turnbeutel

Anleitung:

Die Schlaufen vorbereiten: dazu werden sie mittig und dann jeweils am Rand ca. 1cm breit gebügelt und an beiden Längsseiten gesteppt.

Schlaufen bügeln Schlaufen bügeln

Schlaufen steppen Schlaufen

Den Tunnelzug vorbereiten: damit der Tunnelzug später nicht ausfranst, wird er umgenäht. Zuerst den oberen Teil des Außenstoffs bei 3cm und bei 8cm um gut 1cm einschneiden, zweimal falten und bügeln. An den anderen drei Seiten wiederholen.

Tunnelzug vorbereiten Tunnelzug vorbereiten

Tunnelzug vorbereiten Tunnelzug vorbereiten

Umgefaltetes Stück feststeppen.

Tunnelzug vorbereiten vorbereiteter Tunnelzug

Die beiden oberen Außenteile mit der schönen Stoffseite nach innen an den unteren Außenstoff nähen. Zum Fixieren auf der Oberseite steppen.

Außenstoffe zusammen nähen Außenstoff steppen

Der Außenstoff ist fertig vorbereitet.

vorbereiteter Außenstoff vorbereiteter Außenstoff

Innenstoff und Außenstoff mit der schönen Seite innen an den kurzen Seiten aneinander nähen.

Oberstoff und Futter aneinander nähen Oberstoff und Futter aneinander nähen

Dadurch entsteht ein Schlauch, der nun so zusammengelegt wird, dass jeweils die gleichen Stoffe aufeinander liegen – mit der schönen Seite innen. Also Innenstoff auf Innenstoff und oberer Außenstoff auf oberem Außenstoff. Dabei ist es wichtig, dass sich die Nähte genau treffen. Wenn alles sitzt, Stoffe fixieren.

Schlauch aus Außen- und Innenstoff Stoff aufeinander legen

Stoff aufeinander legen Stoff aufeinander legen

Seiten schließen: dazu jeweils von der Öffnung des Tunnelzugs bis zum Ende nähen. Auf der einen Seite des Innenstoffs wird eine Wendeöffnung gelassen, die Öffnung für den Tunnelzug bleibt ebenso frei.

Seiten schließen Seiten schließen

Schlaufen anbringen: die Seitennaht auf die Mittelpfalzdrücken und schlaufenbreit abschneiden.

Seitennaht auf Mittelpfalz drücken Dreieck abschneiden

Die vorbereitete Schlaufe in der Mitte falten, mit der geschlossenen Seite in die Öffnung schieben, fixieren und festnähen.

Schlaufe falten Schlaufe in die Öffnung schieben Schlaufe fixieren Schlaufe festnähen

An allen anderen Seiten wiederholen – beim Innenstoff natürlich ohne Schlaufe.

Schlaufen Alle vier Ecken abgenäht

Durch die Wendeöffnung den Turnbeutel wenden und die Wendeöffnung verschließen.

Turnbeutel wenden Wendeöffnung schließen

Den Innenstoff nach innen stecken, den Tunnelzug ausrichten und alles fixieren.

Innenstoff nach innen Turnbeutel ausrichten Tunnelzug mittig ausrichten Turnbeutel fixieren

Knapp unterhalb der Öffnung für den Tunnelzug einmal rundrum steppen.

Tunnelzug steppen Turnbeutel

Eine Sicherheitsnadel an der Kordel befestigen und durch den Tunnelzug ziehen. Mit der anderen Kordel wiederholen.

Kordel einfädeln Kordel einfädeln

Knoten machen und taddaaaa… Fertig.

Turnbeutel

 

38 comments

  1. Josefine says:

    Liebe Helen, das ist eine tolle und schöne Anleitung! Mich würden allerdings noch die Maße von deinen Stoffstücken bzw. dann deinem fertigen Beutel interessieren!? Finde das Resultat echt schön, werde ich auf diese Art auch mal ausprobieren, bisher hab ich meinen Turnbeutel immer etwas umständlicher genäht 😉 Liebe Grüße aus Wien, Josefine

    • Helen says:

      Der fertige Turnbeutel ist etwa 40cm x 38cm groß. Hier kommen die Maße für den Stoffzuschnitt:
      Außenstoff oben (2): 35cm x 40cm
      Außenstoff unten (1): 27cm x 40cm
      Innenstoff (1): 75cm x 40cm
      Lasche (2): 8cm x 8xm

      Viel Spaß beim Nähen! Helen

  2. Stephanie Becht says:

    Guten Tag Helen, ich mag deinen Turnbeutel sehr, vielen Dank das du ihn hier zeigst, darf ich bitte noch die Maße der Kordel haben, lg. Stephanie

  3. Julia says:

    Hallo.
    Als Nähneuling würde ich gerne wissen, ob man auch Jersey nehmen kann? Lieben Dank schon mal für deine Antwort.
    Liebe Grüße, Julia

  4. Jasmin says:

    Liebe Helen,
    Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Ich habe die Größen der Stoffstücke etwas verkleinert und den Turnbeutel für den Kleinen einer Freundin genäht. Hat super funktioniert und ich bin ein bisschen stolz auf den ersten Turnbeutel: den ich genäht habe. 😀
    Liebe Grüße Jasmin

  5. Ina says:

    Auch ich kann mit Stolz sagen…
    Yeahhh er ist fertig mein erster Turnbeutel ! Und das als Anfängerin. Danke für das reinstellen 🙂

  6. Sandra says:

    Hallo Helen
    Das ist ja ein wunderschöner Turnbeutel 🙂
    Aussenstoff unten ist da das Leder gemeint oder ?
    Liebe Grüsse Sandra

    • admin says:

      Hi Sandra,

      du kannst eigentlich alle robusten Stoffe/ Materialien nehmen. Bei meinem Turnbeutel ist unten Kunstleder. Viel Erfolg beim Nähen!

    • admin says:

      Hi Christina,

      es eignet sich jeder robustere Stoff oder eben auch Leder. Da so ein Turnbeutel ja meist viel in der Welt herumkommt, ist alles Waschbare sicher eine super Idee.
      Liebe Grüße
      Helen

    • admin says:

      Hi,
      Vielen Dank für das Kompliment. Meine Stoffe kaufe ich hauptsächlich auf dem Stoffmarkt Holland, der ab und zu nach Berlin und Potsdam kommt, und bei Stoff & Stil.

    • admin says:

      Die Innentasche nähe ich einfach immer so ca. 5cm vom Rand des Innenstoffs und dann mittig an. Ich hoffe, das hilft dir weiter.

  7. Lena says:

    Liebe Helen, ich freue mich schon mega auf den Stoff und natürlich auf meinen fertigen Rucksack. Ich bin im Nähen noch etwas unerfahren und unsicher ob ich das Kunstleder mit einer normalen Nähnadel nähen kann oder ob ich eine extra Nadel für Leder an meiner Maschine verwenden soll?

    • admin says:

      Hi Lena,
      Ich nehme immer eine normale Nadel, aber du kannst sicher auch eine Ledernadel nehmen. Ich wünsch dir viel Spaß!

  8. Pepita says:

    Hallöchen, sind die Kordeln wirklich jeweils 2,5m lang? Weil ich kann mir das noch nicht so recht vorstellen… Das wirkt irgendwie zu lang 🤔
    Lg Pepita

    • admin says:

      Hi,

      Ich mache die in der Tat immer 2,50m lang. Und ich habe eben nochmal bei meinem Turnbeutel nachgemessen: 2,40m pro Kordel. Die gehen ja einmal rundrum – sind also praktisch je Kordel 1,20m doppelt.

  9. Marina says:

    Meine Freundin hat sich vor Jahren ein Nähset von dir gekauft und vor kurzem mir gegeben. Sie meinte, dass sie keine Näh-Erfahrung hat und auch keine Zeit. Während des Mittagsschlafs meines Sohnes ist die tolle Tasche nun entstanden und sie bekommt die fertige Tasche heute geschenkt. 🙂

Schreibe einen Kommentar