Nähanleitung: Kuscheltier mit Spieluhr

Heute zeige ich euch den letzten Teil aus der Serie „Geschenke für Neugebohrene und ihre Eltern“. Und auch dieses Mal kommen wir bei der Stoffauswahl ganz ohne Dinosaurier, Roboter oder Autos aus. Puh. Glück gehabt. Das Päckchen ist natürlich schon längst auf dem Weg zu seinem neuen Zuhause und kommt hoffentlich ganz bald an. Ich bin doch so gespannt, ob es dem neuen, kleinen Erdenbürger gefällt. Naja, bei der Decke und der Wimpelkette mache ich mir keine großen Illusionen – die sind vermutlich eher was für die Eltern und dem kleinen wohl herzlich egal. Aber das Schaf hier – das kann wenigstens was: es spielt Musik, wenn man an der Strippe zieht. Super.

Material:

Teddyplüsch

Baumwolle

Füllwatte

Spieluhr

 

Anleitung:

Als erstes stelle ich mir das süßeste, kleine Schaf der Welt vor und male es auf den Teddyplüsch. Dabei ist es wichtig, alles etwas breiter und pummeliger zu gestalten. Durch die Füllwatte wirken sonst Beine und Kopf zu klein. Vom Körper schneide ich 2 entgegengesetzte Teil aus, von den Ohren insgesamt 4 – davon 2 aus Baumwolle und 2 aus Teddyplüsch.

Schaf zugeschnitten

Dann nähe ich die Ohren rechts auf rechts zusammen und krempel sie um.

Ohren zusammennähen und umkrempeln

Die Stelle, an der das Ohr angenäht wird, suche ich mir passend und schneide hier den Stoff vom Körper vorsichtig ein. Dann falte ich das Ohr oben und unten um und stecke es in den Stoff.

Ohr anpassen Ohr einstecken

Mit 2 bis 3 Nähten wird alles verbunden. Da der Teddyplüsch nicht ausfranst, braucht nichts umgefaltet oder versäubert zu werden.

fertig befestigtes Ohr Ohr festgenäht

Ich lege die vorbereiteten Stoffe aufeinander, stopfe die Ohren nach innen, klemme alles fest und nähe einmal rundrum. Dabei lasse ich am Bauch die Wendeöffnung.

feststecken Schaf

Das Wenden durch die kleine Öffnung am Bauch ist etwas mühselig.

Kuscheltier wenden Schaf

Ich stopfe das Schaf mit Füllwatte aus und schiebe zum Schluss die Spieluhr mit rein. Dann vernähe ich die Wendeöffnung – dieses Mal per Hand, damit die Schnur von der Spieluhr nicht aus Versehen festgenäht wird. Und schon ist das kleine, süße Kuschelschaf fertig.

Kuschelschaf Kuschelschaf Kuschelschaf

2 comments

  1. Petra says:

    Hallo Helene, ein großes Lob für deine tolle Web! Bin durch Zufall draufgekommen. Da ich in Kürze Oma werde, habe ich natürlich Interesse für die Babysachen. Diese Spieluhr und die Decke halbes mir angetan. Wo kaufst Du denn die Zutaten dafür?
    LG Petra

Schreibe einen Kommentar