Nähanleitung: einfache Smartphonetasche

Ich verkaufe ja schon lange Smartphonetaschen bei DaWanda und seit neuestem biete ich auch DIY Kits an, damit ihr eure Tasche selber nähen könnt. Und hier kommt die Anleitung dazu – erstmal für die einfache Variante.

Material:

– Stoff für die Innen- und die Außenseite

– Fleece als Wattierung

– Gummikordel

– Knopf

IMG_1702

Anleitung:

Als erstes legt ihr das Stück Fleece auf die linke Seite des Außenstoffs und faltet die beiden Enden mit der rechten – also der schönen Seite – aufeinander. Das Fleece ist ein wenig schmaler als der Außenstoff, weil sich das dann gleich leichter näht – man sieht besser und hat hinterher nicht so viel Stoff in der Nahtzugabe.

IMG_1704 IMG_1705 IMG_1707

Als Nächstes legt ihr die beiden Stücke des Innenstoffs mit der schönen Seite innen aufeinander.

IMG_1709 IMG_1708

Den Außenstoff mit dem Fleece näht ihr nur rechts und links zusammen, den Innenstoff auch an der Unterseite. Wichtig ist, dass ihr eine Wendeöffnung in der Mitte unten offen lasst.

IMG_1712 IMG_1710 IMG_1713

 

Ich nähe immer so, dass der Stoff mit dem Nähfuß abschließt. Wenn ihr fertig genäht habt, schneidet beim Innenstoff die Ecken ab und beim Außenstoff schräg durch die Nahtzugabe.

IMG_1716 IMG_1715 IMG_1717

Den Innenstoff markiert ihr an mittig an der offenen, oberen Seite. Den Teil aus dem Außenstoff wendet ihr jetzt und steckt ihn in den Innenstoff. Dabei ist es wichtig, dass die Seitennähte aufeinander treffen. Wenn alles gut gelaufen ist, dann ist jetzt die linke Seite des Innenstoffs ganz außen und die schönen Seiten der beiden Stoffe liegen aufeinander. Die Gummikordel kommt zwischen Außen- und Innenstoff und zwar genau da, wo ihr die Markierung gesetzt habt.

IMG_1719 IMG_1721

Jetzt wird es etwas fummelig. Ihr näht einfach einmal rundrum. Bei der Gummikordel näht ihr ein paar Mal hin und her, damit sie sicher eingenäht ist.

IMG_1725 IMG_1726

Endlich ist es soweit und ihr könnt eure Tasche wenden. Zieht sie einfach durch die Wendeöffnung und formt die Ecken dabei schön aus.

IMG_1728 IMG_1729 IMG_1730

Die Wendeöffnung schließt ihr knappkantig und stülpt dann den Innenstoff dahin, wo er hingehört – nach innen.

IMG_1731 IMG_1732 IMG_1733

Zum Schluss näht ihr noch den Knopf an und taddaaaaa fertig.

VIEL SPAß!

IMG_1736 IMG_1737

2 comments

  1. Susanne Schakohl says:

    Hallo Helen! Ich würde gern die Handytasche nähen, bräuchte aber die Berechnung/Formel der Maße für mein Handy. Lg Susanne

Schreibe einen Kommentar